Reiki

Wie lerne ich Reiki?

Was ist Reiki?


Wer Reiki lernen möchte, für den stellt sich die Frage: Wie finde ich einen geeigneten Reiki-Meister? Mittlerweile gibt es in jeder größeren Stadt ein umfangreiches Angebot an Reiki-Kursen. Eine aktuelle Reiki-Meister-Adressliste für Deutschland, Österreich und die Schweiz wird regelmäßig im Reiki Magazin veröffentlicht.

Bei der Wahl des Reiki-Meisters empfiehlt es sich, darauf zu achten, dass er oder sie über eine gute Ausbildung und ausreichend Erfahrung verfügt. Das 1. Grad-Seminar sollte vier Einweihungen umfassen, darüber hinaus die Ausbildung in den Handpositionen beinhalten sowie die Vermittlung der Reiki-Geschichte und der Reiki-Lebensregeln. Vielleicht besteht die Möglichkeit, den Meister oder die Meisterin zunächst auf einem Reiki-Info-Abend kennenzulernen? Oder es ergibt sich die Gelegenheit zu einem längeren Telefongespräch. Letztlich sollte die Sympathie entscheiden, wobei jedoch qualitative Aspekte nicht unter den Tisch fallen sollten.

Heutzutage gibt es viele unterschiedliche Formen von Reiki, mit verschiedenen Lehrweisen und Grad-Aufteilungen. Seminarinhalte und Preise differieren stark untereinander, je nach Reiki-Stil bzw. der persönlichen Auffassung des Reiki-Meisters (z. B. Preise für den 1. Grad von 50,- bis 200,- Euro). Aus der Vielfalt des Angebots gilt es, das Richtige für sich herauszufinden. Dabei sollten gesunder Menschenverstand und persönliche Intuition Hand in Hand gehen.

Einmal in Reiki eingeweiht, besitzen wir die Fähigkeit, uns jederzeit mit universeller Lebensenergie zu versorgen - ein Geschenk, für das wir dem Universum dankbar sein können.